Textversion 

RS Medizintechnik GmbH

RS Medizintechnik steht für

gebündeltes Wissen in der Medizintechnik, mit besondere Erfahrung und Know-how in der Ophthalmologie und Optik. RS Medizintechnik ist der Spezialist wenn es darum geht eine Entwicklung von Prototypen bis zur Serienreife zu bewegen.


Ingenieurdienstleistungen

Entwicklung von medizinischen Geräten, besondere Erfahrung in der Ophthalmologie
Projektplanung und Projektmanagement - von der Ausarbeitung einer Idee über Machbarkeitsstudien bis zur Fertigungsbetreuung
Zertifizierung
Qualitäts-Sicherung Unterstützung
Durchführung und Betreuung der Zulassungen nach dem Medizinproduktgesetz
Erstellung von Prüfmitteln

Ophthalmologische Medizintechnik

Nutzen Sie die langjährige Erfahrung von RSM. Reduzieren Sie bei Ihren Projekten die Entwicklungskosten und Entwicklungszeit mit Hilfe der RSM Ingenieure. Wir helfen Ihnen, Ihre Idee umzusetzen - vom ersten Konzept bis zur Serienreife. RSM betreut bei Bedarf zusammen mit Partnerfirmen auch die Einzelteilfertigung und Montage von Funktionsmuster und Prototyp.


Aktuelle Neuentwicklung "Tonoclean"


Vollautomatisches Reinigungs- und Desinfektionsverfahren
Tonoclean (TM) ist eine Produkt-Innovation für die tägliche Praxis und die klinische Routine, geeignet für alle niedergelassenen Augenärzte und Kliniken: einfach und schnell in der Handhabung, wirtschaftlich durch Einsparung von Desinfektionsmittel bzw. Einmalmaterial,
und eine neue Dimension der Sicherheit durch standardisierten, vollautomatischen Reinigungs- und Desinfektionsablauf.


RS Medizintechnik GmbH


Hauptsitz: Ringstrasse 42, D-83224 Grassau. Tel. +49 (0)8641 - 59 86-49, Fax -48
Labor: Maillingerstr. 4, D-80634 München Tel. +49 (0)89 - 127 158-72, Fax -71


Druckbare Version